Politische Ziele

Stärkung des ländlichen Raums

Unsere ländlich geprägte Region muss noch attraktiver werden, um auch in den nächsten Jahren für junge Menschen und Familien ein anziehender Wohn- und Lebensstandort zu sein.

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass unsere Region auch in Zukunft für Jung und Alt attraktiv ist.

Besonders wenn in einer Region die Grundbedürfnisse der Menschen nicht durch den freien Markt abgedeckt werden, entstehen Lücken in der Daseinsvorsorge. Hier MUSS die Politik unterstützend zur Seite stehen: Sei es beim Breitbandausbau, beim Nahverkehr, der ärztlichen Versorgung oder grundlegenden Einkaufsmöglichkeiten.

Die Politik muss weitere Anreize für Unternehmen, medizinische und soziale Berufsgruppen schaffen, damit unsere Region den Menschen auch zukünftig gute Perspektiven bietet.

Auch die Frage des Gehaltsniveaus macht eine Region attraktiv – das Erzgebirge darf keine Billiglohnregion sein. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels muss es unserer Region gelingen, im deutschlandweiten Vergleich weiter aufzuholen und einen der letzten Plätze im Gehaltsvergleich zu verlassen. Die Stärkung von Unternehmen (zum Beispiel durch Bürokratieabbau) und eine stärkere betriebliche Mitbestimmung sind hierfür wichtig.

Digitalisierung als Chance für die Region

Digitalisierung und Automatisierung sind zwei der großen Herausforderungen der nächsten Jahre. Wenn wir diese Herausforderung richtig angehen, wird dieses zu vielen positiven Effekten in unserer Region beitragen.

Die Themen Digitalisierung und Automatisierung werden die Berufswelt verändern. Schon heute ist zu beobachten, wie sich gewisse Tätigkeiten verändern und teilweise wegfallen.
Im Gegenzug entstehen durch die Digitalisierung, vor allem in Ballungsgebieten, neue Berufe.

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass auch unsere Region von diesen Zukunftsberufen profitiert und sich innovative Firmen bei uns niederlassen.
Gründerzentren, Unterstützung für Start-ups sowie Unterstützung beim Thema Digitalisierung im Klein- und Mittelstand sind dabei von großer Wichtigkeit.

Hier bieten sich, auch für unsere ländlich geprägte Region, viele Möglichkeiten. Daher müssen wir diese Chancen gemeinsam anpacken und nutzen.

Wichtige Themen wie der flächendeckenden Breitbandausbau und Mobilfunkabdeckung bilden die Grundlage für die Digitalisierung.
Viel wurde in den letzten Jahren besprochen und entschieden, jetzt muss es uns schnell gelingen die Region flächendeckend und zukunftssicher (also mit Glasfaser) auszubauen – und zwar bis in die letzte Siedlung und das letzte Haus.

Bildung als wichtigste Investition in unsere Zukunft

Bildung ist der Schlüssel zu Erfolg in der Zukunft. Probleme zu erkennen und Lösungen zu finden, erfordert Kreativität im Handeln und den Mut, neue Ideen umzusetzen. Unsere Aufgabe ist es, unsere Kinder auf die Welt von Morgen vorzubereiten, sodass sie diese mitgestalten können.

Unsere Kinder sind das wertvollste Gut, das wir in unserer Region und in Deutschland haben. In ihren Händen, ihren kreativen Ideen und ihrem Mut, neue Wege zu gehen, liegt der Schlüssel zum Wohlstand unserer Zukunft.

Wir müssen alles dafür tun, unsere Kinder optimal auf die Herausforderungen des Lebens vorzubereiten. Ein besserer Betreuungsschlüssel in den Kindertagesstätten, eine modernere Ausstattung der Schulen und genügend Lehrer sowie Erzieher sind dabei wichtige Bausteine.

Ich möchte mich für den Erhalt der bestehenden Schulstandorte einsetzen. Wohnortnahe Schulen sind ein wichtiger Standortfaktor – durch sie ist ein Ort für Familien und Unternehmen attraktiv.

Ehrenamtliches Engagement fördern

Vereine brauchen Menschen. Damit Sport, Kultur und Tradition auch weiterhin Teil unserer Gesellschaft sein können, ist es wichtig, das Ehrenamt als Grundpfeiler des Vereinswesens zu stärken und zu stützen.
Das Ehrenamt zählt zu den Grundpfeilern unserer sozialen Gemeinschaft. Besonders das Vereinswesen wird durch Ehrenamtliche mit Leben gefüllt.

Sportvereine, Gemeinschaften von Eltern, die die Schulen ihrer Kinder unterstützen, Freiwillige Feuerwehren: Sie alle verdienen nachhaltige Unterstützung, um sich ebenso um ihre Ehrenamtler kümmern zu können, wie diese es verdient haben.

  • Mehr Anerkennung
  • Unterstützung von Vereinen und Weiterbildungen
  • Ausbau der Ehrenamtskarte

Wirtschaft fördern

Starke Unternehmen und die Arbeitsplätze, die diese Unternehmen schaffen, sind eine der wichtigsten Standortfaktoren für die Menschen in unserer Heimat.

Nur in einer wirtschaftlich starken Region wird sich auch eine Infrastruktur für Jung und Alt erhalten und verbessern lassen.

Der Fachkräftemangel ist eine Herausforderung – besonders für Klein- und Traditionsunternehmen im Erzgebirge. Um unserere Region nachhaltig zu unterstützen, ist die Stärkung der Wirtschaft in Sachsen durch die Förderung individueller Standortfaktoren von besonderer Wichtigkeit.

Mein Ziel ist es daher, unsere lokalen Unternehmen zu unterstützen und im Landtag zu vertreten. Dabei spielen Themen wie eine gute Infrastruktur, aber auch Bürokratieabbau und die Förderung von Innovationen eine besonders wichtige Rolle.

Politik für Menschen

Als direkt gewählter Abgeordneter bin ich Ihr Vertreter im Landtag.
Politik ist für die Menschen da. Als Abgeordneter möchte ich für Sie da sein. In Arbeitsgruppen und Debatten sehe ich eine wichtige Möglichkeit, die Bedürfnisse aller Bürgerinnen und Bürger in die Hauptstadt zu tragen und Ihnen somit Gehör zu verschaffen.

Die Demokratie lebt durch Beteiligung. Als Landtagsabgeordneter habe ich die Ehre und Pflicht, mich für Ihre Bedürfnisse und Wünsche einzusetzen, aber auch auf Ihre Bedenken einzugehen.

Bürokratieabbau

Ob für den Arzt, den Handwerker oder im Privatleben. Übermäßige Bürokratie kostet in vielen Bereichen viel Zeit und Nerven. Bürokratieabbau ist daher in vielen Bereichen wichtig, um auf möglichst geradem Weg ans Ziel zu kommen.

Sachsens Unternehmer und Handwerker brauchen weniger Bürokratie, schnelle, digitale Verwaltungsverfahren, stabile Förderbedingungen. Politiker müssen daher hinterfragen, ob Gesetze und Regeln auch wirklich sinnvoll und immer anwendbar sind. Dazu ist eine regelmäßige Rücksprache mit denjenigen notwendig, die von den Gesetzen direkt betroffen sind. Dabei muss die Politik pragmatisch und zielorientiert vorgehen und für Korrekturen offen sein.

Kontaktieren
Sie mich.

Haben Sie noch Fragen oder ist etwas unklar? Schreiben Sie mir direkt eine Nachricht mit Ihrem Anliegen oder Ihrer Frage und ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen.

*) Pflichtfelder

Eric Dietrich, Waldstraße 12, 08328 Stützengrün, T. 0173 / 37 37 715, E. ed.hc1573752758irtei1573752758d-cir1573752758e@tka1573752758tnok1573752758, www.cdu-sachsen.de