Das Bundesverfassungsgericht hat 2018 die bisherige Rechtslage der Bewertung von Grundstücken mit dem Einheitswert für verfassungswidrig erklärt. Im Zuge der damit notwendigen Grundsteuerreform müssen nun bundesweit alle Eigentümer von Grundstücken zwischen dem 1. Juli und dem 31. Oktober 2022 eine Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwertes einreichen.

„In den vergangenen Wochen kamen mehrere Bürgerinnen und Bürger mit Fragen zur Grundsteuerreform auf mich zu. Da das Thema aktuell viele Grundstücksbesitzer bewegt, freue ich mich, dass der Finanzminister meiner Bitte gefolgt ist und zu einer Informationsveranstaltung in unsere Region kommt“, sagt Eric Dietrich.

Der Landtagsabgeordnete Eric Dietrich lädt deshalb die Bürgerinnen und Bürger der Region zur Informationsveranstaltung “Die neue Grundsteuer” ein. Die Veranstaltung findet am 16. August um 18 Uhr im Kulturhaus „AKTIVIST“ in Bad Schlema (Bergstraße 22) statt. Geplant ist eine umfassende Information für Grundstücksbesitzer – im Anschluss werden die Fragen der Gäste besprochen.

„Ich freue mich sehr, dass sich mit Hartmut Vorjohann der sächsische Finanzminister persönlich die Zeit nimmt um mit seinem Team den Bürgerinnen und Bürgern die Hintergründe und technische Details der neuen Grundsteuerreform zu erklären. Ich würde mich sehr freuen, wenn viele Bürgerinnen und Bürger nach Bad Schlema kommen, um sich zu informieren und ihre Fragen zu stellen“, so Eric Dietrich.

 

 

(Bildrechte: Jörg Zeitler Photographie / Sächsisches Staatsministerium für Finanzen)

Beitrag teilen