Sachsens Finanzminister Hartmut Vorjohann besuchte Schneeberg um sich über das Thema Altbergbau zu informieren.
Über 800 Jahre Bergbaugeschichte haben in der Region ihre Spuren hinterlassen. Spuren die auch heute noch sichtbar werden – zum Beispiel als Einbruch im Keller eines Wohnhauses.
„Ich freue mich, dass sich unser Finanzminister Hartmut Vorjohann bei einem Besuch von dieser wichtigen Aufgabe der Gefahrenabwehr ein Bild gemacht hat. Ziel des Treffens war es, vor der Verabschiedung des nächsten Doppelhaushaltes dafür zu werben, ausreichend Mittel für dieses Thema zur Verfügung zu stellen“, so Eric Dietrich.
Finanziell geht es im Freistaat um ca. 14 Millionen Euro pro Jahr.

Beitrag teilen